Offene Schule

Sonderkurse

Sonderkurse stellen eine herausragende Möglichkeit dar, die jeweiligen Ausbildungen optimal zu ergänzen. In diesen speziellen Kursen werden verschiedene, regelmäßig wechselnde Themen aus den Bereichen Qigong, Tuina und Diätetik angeboten.

Als Therapeuten erleben wir die kraftvolle Synergie von Qigong, Taiji, Ernährungstherapie und Tuina, die es uns ermöglicht, unsere Patienten und Kursteilnehmer auf einem umfassenden Weg der Lebensführung zu begleiten.

 

Kurs-Highlights

Übersicht der Angebote 2024

 

März 2024

Qigong und Lebenspflege zur besseren Versorgung der Augen

Sonderseminar am 02./03. März 2024
Ort: Online | Dozentinnen: Dr. Ute Engelhardt und Dr. Erika Wegscheider

April 2024

Qigong und Taiji in der Prävention: Stressbewältigung und Entspannung

Sonderseminar am 13./14. April 2024
Ort: Online | Dozentinnen: Prof. Dr. Karin Meißner und Sarah Raabe

April 2024

Akupressur und Selbstmassage - Kompaktkurs

Sonderseminar am 26.-28. April 2024
Ort: München | Dozentin: Sabine Zeitler

April 2024

Diätetik-Praxisseminar - Allergien und Hauterkrankungen

Sonderseminar am 27./28. April 2024
Ort: München | Dozenten: Dres. Rainer Nögel, Ute Engelhardt, Patricia Krinninger

Juni 2024

Qigong-Yangsheng-Übungen entsprechend den Fünf Wandlungsphasen

Sonderseminar am 14.-16. Juni 2024
Ort: Online | Dozent: Li Hechun

Juni 2024

  

Qigong-Übungen in Ruhe

Sonderseminar am 29. Juni 2024
Ort: Online | Dozentin: Dr. Martina Darga

Juli 2024

Chinesische Diätetik - Von der Theorie zur Praxis: Häufige Stoffwechselerkrankungen in der Ernährungsberatung

Sonderseminar am 06./07. Juli 2024
Ort: Online | Dozentin: Dr. Patricia Krinninger

Juli 2024

Moxibustion, Schröpfen, Guasha - Zusatztechniken zu Tuina und Akupressur

Sonderseminar am 06./07. Juli 2024
Ort: München | Dozentin: Dr. Yumiko von Hasselbach

August 2024

SMS-Sommerwoche: Chinesische Lebenspflege hautnah erleben!

Sonderseminar am 04.-09. August 2024
Ort: Chiemgau | Dozentin: Dr. Ute Engelhardt

Oktober 2024

Kinder-Tuina – Intensivseminar (Teil I)

Sonderseminar am 11.-13. Oktober 2024
Ort: München | Dozenten: Sabine Zeitler und Dr. Shenyu Lin

November 2024

Kinder-Tuina – Intensivseminar (Teil II)

Sonderseminar am 22.-24. November 2024
Ort: München | Dozenten: Sabine Zeitler und Dr. Shenyu Lin


 

Sonderkurse nach Ausbildungszweigen

Sonderkurse allgemein

 

Passend für alle Ausbildungen

 

TERMINE ANZEIGEN

Ernährungstherapie

 
 

 

zu den Diätetik-KURSEN

Manuelle Therapie

 
 

 

zu den Tuina-Kursen

Sonderkurse allgemein - passend für alle Ausbildungen

SMS-Sommerwoche: Chinesische Lebenspflege hautnah erleben!

Tauchen Sie ein in eine Woche der Entspannung, Erholung und Wissensgewinn im malerischen Chiemgau! Die Sommerwoche ist eine einzigartige Gelegenheit, alle Facetten der chinesischen Lebenspflege – Qigong, Diätetik und Tuina – kennenzulernen.

  •     Tägliches, intensives Qigong mit den "Kranich"-Übungen und dem Yijin jing der Wudang-Berge
  •     Praktische Einführung in die Selbstmassage und erste Anwendung von Tuina-Massagetechniken
  •     Zwei Nachmittage kulinarischer Genuss: Praktisches Kochen von diätetischen Rezepten
  •     Außerdem täglich etwa zwei Stunden mit theoretischen Hintergründen der chinesischen Lebenspflege

Egal, ob Sie Anfänger sind oder bereits Erfahrung mit einer Therapieform der Chinesischen Medizin haben – dieser Kurs bietet Einblicke für alle. Mit 40 Unterrichtseinheiten, teilweise auf den Ausbildungszyklus anrechenbar, sowie CME-Punkten für Ärzte, ist dies eine Investition in Ihre Gesundheit und Ihr Wissen.

 

Dozentin: Dr. Ute Engelhardt

 

ZUR BUCHUNG



Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig!
Erst wenn Sie alle Cookies akzeptieren werden wir das Video anzeigen.

Sonderkurse Qigong & Taiji

Qigong und Lebenspflege (yangsheng) zur besseren Versorgung der Augen

Gesundheitserhaltende Übungen zur besseren Versorgung der Augen bzw. zur „Klärung der Sicht“ haben in China eine lange Tradition und lassen sich mindestens bis ins 4. Jh. n. Chr. zurückverfolgen. In der Regel werden dazu Qigong-Übungen, Selbstmassage auf bestimmten Akupunkturpunkten und diätetische Maßnahmen gemeinsam eingesetzt. Zu diesem Kurs haben wir die Augenärztin und langjährige TCM-Therapeutin Dr. med. Erika Wegscheider eingeladen, die über die Prinzipien der chinesischen Augenheilkunde sowie deren Bedeutung für das Sehvermögen und die Vorbeugung bzw. Behandlung häufiger Augenerkrankungen (wie Kurzsichtigkeit, trockenes Auge, altersabhängige Makuladegeneration, Glaukom) referiert. Darüber hinaus werden die Grundlagen der Lebenspflege zur besseren Versorgung der Augen vertieft sowie Qigong-Übungen, Selbstmassage und diätetische Maßnahmen wiederholt und erweitert.

 

Dozentinnen:

Dr. Ute Engelhardt

Dr. med. Erika Wegscheider

 

Kursflyer    ZUR Buchung


Qigong und Taiji in der Prävention: Stressbewältigung und Entspannung

Gesetzliche Krankenkassen fördern Präventionskurse als Maßnahme zur Vorbeugung. Innerhalb des "Handlungsfeldes Stressmanagement" unterstützen sie zertifizierte Qigong- und Taiji-Kurse und legen klare Anforderungen an die Kursleiter fest. Dieses Seminar erklärt die Hintergründe und Anforderungen der von der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) geforderten Maßnahmen für Qigong- und Taiji-Dozenten. Der Kurs ist eine Grundvoraussetzung für die Zertifizierung bei der ZPP, um auf die Kurskonzepte der SMS zugreifen zu können. Zusätzlich vermittelt der Kurs wichtige Erkenntnisse zu Qigong/Taiji als Methode der Stressbewältigung, die bisher nicht in der Ausbildung der SMS gelehrt wurden.

 

Dozentinnen:

Prof. Dr. Karin Meißner
Sarah Raabe

 

KURSFLYER    ZUR BUCHUNG


Qigong-Yangsheng-Übungen entsprechend den Fünf Wandlungsphasen

Der Kurs "Wuxing Yangsheng Gong" - Übungen für die Lebenspflege entsprechend den Fünf Wandlungsphasen: Einführung und Wiederholung der ersten und zweiten Sequenz wird von unserem erfahrenen Dozenten, Li Hechun gehalten. Er ist ein Daoistischer Abt des Zhizhen Tempels in Chengdu. Seine Ausbildung und Ordination erhielt er im Qingyanggong Tempel in Chengdu. Er unterrichtet verschiedene Qigong-Methoden, darunter Sitzen in Stille, Stehen-wie-ein-Pfahl-Übungen und Yangsheng-Übungen nach den Fünf Wandlungsphasen. Nebenbei pflegt er Selbstkultivierung durch das Spiel der chinesischen Griffbrettzither Guqin und Kalligraphie. 

 

Dozent:

Li Hechun

 

KURSFLYER    ZUR BUCHUNG


Qigong-Übungen in Ruhe 

1-Tageskurs online

Dieser Kurs dient der Wiederholung und Vertiefung der Qigong-Übungen in Ruhe, der „Acht-Brokat-Übungen“ im Sitzen sowie der „18-Punkte-Entspannung“. „Übungen in Ruhe“ werden mit nur wenigen oder gar keinen äußeren Bewegungen ausgeführt. Vorstellungskraft und Atmung werden gezielt eingesetzt, um in einen entspannten, wachen Ruhezustand zu gelangen und den freien Fluss des Qi zu unterstützen. Der Schwerpunkt liegt auf der Praxis, Erfahrungen mit Qigong-Übungen in Ruhe sind Voraussetzung.

 

Dozentin: Dr. Martina Darga

 

KURSFLYER   ZUR BUCHUNG


Vorstellungskraft, Bewegung und Atmung im Qigong und Taiji 

Der Kurs untersucht die Wirkungsmechanismen von Qigong und Taiji unter Berücksichtigung naturwissenschaftlich-medizinischer Grundlagen. Dabei stehen Vorstellungskraft, Bewegung und Atmung im Fokus und ihre Auswirkungen auf Körper und Psyche werden beleuchtet. Der Kurs bezieht sich auf Konzepte und Forschungsergebnisse der Mind-Body-Medizin sowie aktuelle Studien zu Qigong und Taiji.
Inhalt des Kurses:

  • Konzepte der Mind-Body-Medizin und die Relaxation Response
  • Neurobiologische Aspekte von Meditation, Entspannung und Übungen in Ruhe
  • Grundlagen der Psychoneuroimmunologie und -endokrinologie
  • Einfluss von Atmung, Bewegung und Entspannung auf die Physiologie der Organsysteme
  • Wirkung von Aufmerksamkeitslenkung und Fokussierung der Vorstellungskraft auf physiologische Prozesse

 

Dozentin: Prof. Dr. med. Karin Meißner

Sonderkurse Diätetik - Ernährungslehre

Diätetik-Praxisseminar - Allergien und Hauterkrankungen

Dieser Kurs bietet die einzigartige Gelegenheit, ausführlich Fallbeispiele zu besprechen und gemeinsam Therapierichtlinien des Yangsheng zu erarbeiten.

 

Am Samstag werden wichtige allergisch bedingte Erkrankungen und Hauterkrankungen wie Nesselsucht, atopisches Ekzem und Akne in ihrer Pathophysiologie differentialdiagnostisch besprochen. Der Tag richtet sich an Teilnehmer verschiedener Ausbildungszweige, die theoretische Kurse absolviert haben, und ist einzeln buchbar.

 

Am Sonntag werden allgemeine und fallbezogene diätetische Therapierichtlinien (inkl. Einblicke in die westliche Ernährungstherapie) besprochen. Es werden auch Hinweise zu therapeutischen Möglichkeiten im Rahmen der Lebenspflege (Qigong, Selbstmassage und Tuina) gegeben, und ausgewählte Methoden werden praktisch geübt.
 

Dozent:innen:

Dr. med. Rainer Nögel

Dr. Ute Engelhardt
Dr. Patricia Krinninger

 

KURSFLYER    ZUR BUCHUNG 27./28. April 2024   ZUR BUCHUNG 27. April 2024 


Chinesische Diätetik von der Theorie zur Praxis: Häufige Stoffwechselerkrankungen in der Ernährungsberatung

In der Therapie von Nahrungsmittelunverträglichkeiten, dem Metabolischen Syndrom und Reizdarm spielt die Umstellung der Ernährungsgewohnheiten eine wesentliche Rolle. Die Komplementarität der chinesischen und westlichen Ernährungslehren zeigt hier sehr gute Therapieerfolge. Ziel dieses Kurses ist, das Wissen der Chinesischen Diätetik, Grundkenntnisse der westlichen Ernährungslehre sowie neueste wissenschaftliche Erkenntnisse in der Praxis gezielt miteinander zu verbinden. Anhand von mehreren Fallbeispielen werden die Anwendungsmöglichkeiten intensiv geübt.

 

Dieser Kurs zielt hauptsächlich auf Teilnehmer im Ausbildungszyklus Diätetik ab, ist jedoch auch für allgemein Interessierte relevant. Es ist der erste Teil der Kursreihe "Chinesische Diätetik von der Theorie zur Praxis". Im ersten Teil geht es um den Aufbau eines Ernährungsberatungsgesprächs im Sinne der Chinesischen Diätetik, im zweiten Teil werden häufige Krankheitsbilder und die dazu fallbezogenen diätetischen Therapierichtlinien besprochen. Beide Kurse bauen nicht aufeinander auf und können unabhängig voneinander gebucht werden.

 

Dozentin: Dr. Patricia Krinninger

 

KURSFLYER   ZUR Buchung

Sonderkurse Tuina

Akupressur und Selbstmassage - Kompaktkurs

Einführung in die Selbstmassage mit einfachen Massagetechniken und Anleitung zum Auffinden von 30 - 40 wichtigen Akupunkturpunkten am eigenen Körper. Mit einfachen Qigong-Übungen und Lockerungsübungen der Gelenke wird diese Selbstmassage unterstützt. Dadurch wird der Qi-Fluss angeregt und harmonisiert. Einfache Punktkombinationen werden erlernt, um gegen Beschwerdebilder wie Kopfschmerzen, Erkältungen/Heuschnupfen, Schulter-Arm-Syndrom etc. vorzugehen.

Zusätzlich kommen in diesem Kurs verstärkt Techniken der Tuina Methode zum Einsatz. Schwerpunktmäßig werden u.a. die folgenden Krankheitsbilder behandelt: Rückenschmerzen, Knieschmerzen, Gelenkschmerzen, HWS-Syndrom. Ergänzt wird die Selbstmassage durch Qigong-Entspannungsübungen und gegenseitige Massage.

 

Dozentin: Sabine Zeitler

 

Kursflyer    ZUR Buchung


Moxibustion, Schröpfen, Guasha - Zusatztechniken zu Tuina und Akupressur

In diesem praxisorientierten Kurs werden verschiedene Zusatztechniken zu Tuina und Akupressur vermittelt, die als nicht-invasive Methoden ohne Nadelung durchgeführt werden können. Dadurch erweitert sich das Spektrum der Behandlungsmöglichkeiten erheblich, um Einfluss auf Akupunkturpunkte und Leitbahnen zu nehmen. 
Neben den verschiedenen Formen der direkten und indirekten Moxibustion sowie den Variationen des Schröpfens steht auch "Guasha" („Schaben und Kratzen“) als wirkungsvolle traditionelle Methode im Fokus. Zudem wird die Anwendung von Druckkugelpflastern und Lasertherapie vorgestellt. Nach einer theoretischen Einführung und praxisbezogenem Training wird besonderer Wert auf das gegenseitige Üben der jeweiligen Methoden gelegt.

 

Dozentin: Dr. med. Yumiko L. von Hasselbach

 

KURSFLYER    ZUR BUCHUNG


Kinder-Tuina I+II – Intensivseminar

Tuina, die chinesische manuelle Therapie, hat sich besonders in der Kinderheilkunde bewährt. Bei Kindern sind die Einsatzmöglichkeiten von Akupunktur und Medikamenten begrenzt, daher hat sich Kinder-Tuina als eigener Zweig der chinesischen Massage entwickelt. Es gibt zahlreiche theoretische und praktische Unterschiede im Vergleich zur Tuina bei Erwachsenen.


Inhalt Teil I: 

  • Grundlegende Tuina-Techniken bei Kindern
  • Spezielle Linien, Regionen und Punkte der Kinder-Tuina
  • Behandlungskonzepte bei häufigen Kinderkrankheiten wie Fieber und Erkältungskrankheiten


Inhalt Teil II

  • Wiederholung der Grundtechniken der Kinder-Tuina 
  • Therapiemethoden bei Kindern aus der Volksheilkunde (z. B. die Kratzmethode guasha)
  • Behandlungskonzepte bei häufigen Kinderkrankheiten wie Verdauungsstörungen, nächtlichem Weinen, Entwicklungsverzögerungen und Aufmerksamskeitsstörungen mit klinischen Fallbeispielen 
  • Kinder-Tuina zur Krankheitsprophylaxe

 

Dozent:in:

Sabine Zeitler
Dr. Shenyu Lin

 

KURSFLYER  ZUR BUCHUNG (TEIL I)  ZUR BUCHUNG (TEIL II)

Kontakt

SMS -
SOCIETAS MEDICINAE SINENSIS
Internationale Gesellschaft für
Chinesische Medizin e. V.

Franz-Joseph-Str. 38

80801 München

 

Tel.: 089/ 20 08 36 91

E-Mail: sms@tcm.edu

Social Media

Folgen Sie uns auf Facebook, Instagram und YouTube.

    

Up to date

Verpassen Sie keine Neuigkeiten. Schauen Sie im News-Bereich vorbei.

 

News ansehen

© 2024 Societas Medicinae Sinensis