Ärztliche Schule

Diagnostik & Physiologie Ausbildung

Entscheidend für die praktische Ausübung der Chinesischen Medizin ist das andersartige Verständnis vom menschlichen Körper sowie dessen Reaktionen auf unterschiedlichste Einflüsse und Krankheiten, welche sich daraus entwickeln können.

Das Verstehen der Grundlagen ist die Voraussetzung für eine erfolgreiche Behandlung.

Inhalt

Die Inhalte der Ausbildung

In den Seminaren vermitteln die Dozent:innen der SMS die Bedeutung von Qi, Xue, Yin und Yang für die Medizin. Die Zusammenhänge von Qi-Zirkulation, Wandlungsphasen und Funktionskreisen werden detailliert und mit klinischem Bezug erarbeitet. Schon in diesem Stadium erfolgt eine Heranführung an die zu einem Krankheitsprozess führenden pathophysiologischen Vorgänge.

Ziel dieses Moduls ist die Einordnung pathologischer Zeichen in das System der Chinesischen Medizin, die folgende Erhebung einer chinesischen Diagnose und die Formulierung einer therapeutischen Vorgehensweise.

 

Download Kursflyer

Die Ausbildung in Chinesischer Physiologie und Pathophysiologie wird jährlich als Intensivwoche am Chiemsee in Bayern angeboten. In Hamburg beinhaltet die Ausbildung 3 Wochenend-Kompaktkurse mit jeweils 16 Unterrichtseinheiten und 6 Wochenendkurse mit jeweils 12 Unterrichtseinheiten. Der Ausbildungszyklus in Hamburg wird alle zwei Jahre angeboten. Der Abschluss dieses Moduls ist Voraussetzung für den CPC.



Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig!
Erst wenn Sie alle Cookies akzeptieren werden wir das Video anzeigen.

TCM-Ausbildung Diagnostik und Physiologie vorgestellt von Dr. med. Rainer Nögel

Kurse

Wochenend-Ausbildung: Hamburg + online

 

Die Ausbildung umfasst 120 Unterrichteinheiten an neun Wochenenden. Gesamtdauer ca. 12 Monate.

 

Der erste Wochenendtermin wird als Präsenzkurs in Hamburg angeboten. Alle weiteren Termine finden ortsunabhängig online statt.

 

ZUR Ausbildung

Intensivwoche am Chiemsee

 
Die Intensivwoche wird jährlich am Chiemsee in Bayern angeboten und umfasst 56 Unterrichtseinheiten an 7 Tagen.

Sie ist die Alternative zum regulären Ausbildungszyklus. Das 7-tägige Intensiv-Seminar deckt den Hauptteil unseres Diagnostik- und Physiologie-Zyklus ab und eignet sich perfekt für den Neueinstieg und auch zur Wiederholung.

 

Weiter zur Intensivwoche

Ausbildung

Wochenendkurse

Der Kompaktzyklus in Hamburg wird alle zwei Jahre angeboten und findet an Wochenenden statt. Die Ausbildung umfasst 120 Unterrichtseinheiten über ca. 12 Monate (ca. 120 CME-Punkte).

 

Nächster Zyklus startet wieder in 2026.

 

Folgende Einheiten finden im Rahmen der Diagnostik-Ausbildung statt:

3 Wochenend-Kompaktkurse mit jeweils 16 Unterrichtseinheiten
6 Wochenendkurse mit jeweils 12 Unterrichtseinheiten
Kurs 01 als Präsenzkurs in Hamburg, Kurse 02-09 ortsunabhänging als Online-Seminare

 

Das Ausbildungs-Modul Grundlagen und Diagnostik wird mit einer Prüfung mit Zertifikat abgeschlossen. Dieser Abschluss ist Voraussetzung für den CPC - Certified Physician of Chinese Medizin.

 

An den Seminaren können nur Medizinstudenten und Ärzte teilnehmen.

Kompakt-Wochenendkurse

Diagnostik und Physiologie Kurs 1


Chinesische Diagnostik Kompakt (= Chinesische Diagnostik I & II)
16 Unterrichtseinheiten

Sie lernen eine völlig andere Sicht des Begriffes Diagnose kennen, die für westliche Ärzte eine große Bereicherung ist und uns zahlreiche neue therapeutische Möglichkeiten eröffnet. Praxisnah erfahren Sie, wie eine solche Diagnose erstellt wird.

 

Ausführlich erörtert werden die spannenden Grundlagen wie Yin und Yang, die Fünf Wandlungsphasen, sowie das Qi -"die Lebensenergie". Das Konzept der Funktionskreise und die diagnostische Ordnung durch die acht Leitkriterien und die krankheitsauslösenden Agenzien werden besprochen. In dem Seminar erlernen Sie, wie eine umfassende chinesische Diagnose gestellt wird. Die geschieht unter Einbeziehung der chinesischen Puls- und Zungendiagnose, die auch praktisch dargestellt und geübt werden. So können Sie dann erste therapeutische Strategien für Ihre PatientInnen entwerfen.

Diagnostik und Physiologie Kurs 2

 
Einführung Chinesische Arzneitherapie Kompakt (= Einführung Chinesische Arzneitherapie I & II)
16 Unterrichtseinheiten

Die Arzneitherapie ist das bei weitem häufigste und gebräuchlichste therapeutische Verfahren in der Chinesischen Medizin. Dieses Seminar gibt Ihnen eine Übersicht über die innere Ordnung der chinesischen Pharmakopöe.

 

Systematisch werden Ihnen die wichtigsten Arzneimittel der chinesischen Pharmakopöe vorgestellt. Sie lernen die sinnvolle und erfolgversprechende Auswahl von Arzneimitteln auf der Basis einer chinesischen Diagnose bis hin zu einem fertigen Rezept. Klinische Beispiele verdeutlichen Ihnen die vielfältigen Möglichkeiten der Chinesischen Arzneitherapie.

Diagnostik und Physiologie Kurs 3

 
Chinesische Diätetik Kompakt (= Chinesische Diätetik I & II)
16 Unterrichtseinheiten

Die Diätetik ist in der Chinesischen Medizin ein therapeutisches Verfahren. Lebensmittel werden in der chinesischen Diätetik entsprechend ihrer Wirkung auf den Menschen nach dem gleichen Ordnungsschema wie die Arzneimittel beschrieben.

 

Sie gewinnen in diesem Kompaktseminar einen Überblick über theoretische Grundlagen und besondere Merkmale der chinesischen Diätetik, Übersicht über die Lebensmittelgruppen und wichtiger Einzelmittel sowie ihre therapeutische Anwendung. Auch erste therapeutische Rezepte werden vorgestellt. Nachdem Sie die Strukturen des Gesamtaufbaus der chinesischen Diätetik kennengelernt haben, werden im Weiteren diätetische Behandlungen mit Verwendung spezifisch wirksamer Nahrungsmittel für exemplarische Krankheitsbilder besprochen und gemeinsam erarbeitet.

Reguläre-Wochenendkurse

Diagnostik und Physiologie Kurs 4

 

Physiologie der Funktionskreise Magen und Milz
12 Unterrichtseinheiten

Die Funktionskreise sind eine essentielle Grundlage zum Verständnis der chinesischen Physiologie.

 

Dieses Wochenende erklärt und illustriert die zentrale Stellung der Funktionskreise Milz und Magen, zusammen der Funktionskreis Mitte, Wandlungsphase Erde, als Dreh- und Angelpunkt aller stofflichen Prozesse des menschlichen Körpers. Klinische Beispiele und die Demonstration von Krankheitsbildern illustrieren die Pathophysiologie. Anwendungsbeispiele für Arzneimittel und Akupunkturpunkte zeigen konkrete Wege zur Erstellung einer Therapiestrategie.

Wichtige Krankheitsbilder sind: Verdauungs- und Stoffwechselstörungen.

Diagnostik und Physiologie Kurs 5

 
Physiologie des Funktionskreises Lunge
12 Unterrichtseinheiten

Die Funktionskreise sind eine essentielle Grundlage zum Verständnis der chinesischen Physiologie.

 

Der Funktionskreis Lunge als Wandlungsphase Metall repräsentiert die Oberfläche des Körpers. Er ist zentral für der Abläufe rhythmischer Prozesse und die Körperabwehr. Auch die Physiologie und Pathologie des dazugehörigen Funktionskreises Dickdarm werden erarbeitet. Klinische Beispiele und die Demonstration von Krankheitsbildern illustrieren die Pathophysiologie. Anwendungsbeispiele für Arzneimittel und Akupunkturpunkte zeigen konkrete Wege zur Erstellung einer Therapiestrategie.

Wichtige Krankheitsbilder sind: Erkältungskrankheiten, HNO-Erkrankungen, bronchiale Erkrankungen und Asthma.

Diagnostik und Physiologie Kurs 6

 

Physiologie des Funktionskreises Leber
12 Unterrichtseinheiten

Die Funktionskreise sind eine essentielle Grundlage zum Verständnis der chinesischen Physiologie.

 

Der Funktionskreis Leber als Wandlungsphase Holz steht für die Entfaltung der aktiven Kräfte, Sehnen und Bänder als wesentlicher Teil des Bewegungsapparates sowie den harmonischen Fluss der Energien im Körper. Auch die Physiologie und Pathologie des dazugehörigen Funktionskreises Gallenblase werden erarbeitet. Klinische Beispiele und die Demonstration von Krankheitsbildern illustrieren die Pathophysiologie. Anwendungsbeispiele für Arzneimittel und Akupunkturpunkte zeigen konkrete Wege zur Erstellung einer Therapiestrategie.

Wichtige Krankheitsbilder sind: Vegetative Dysregulation, emotionale Störungen, Hypertension, Kopfschmerzen und Menstruationsstörungen.

Diagnostik und Physiologie Kurs 7

 

Physiologie des Funktionskreises Herz
12 Unterrichtseinheiten

Die Funktionskreise sind eine essentielle Grundlage zum Verständnis der chinesischen Physiologie.

 

Der Funktionskreis Herz als Wandlungsphase Feuer gibt der Persönlichkeit ihre Erscheinung, kontrolliert wichtige mentale Prozesse wie Konzentration und Schlaf und ist dadurch von fundamentaler klinischer Bedeutung. Auch die Physiologie und Pathologie des dazugehörigen Funktionskreises Perikard werden erarbeitet. Klinische Beispiele und die Demonstration von Krankheitsbildern illustrieren die Pathophysiologie. Anwendungsbeispiele für Arzneimittel und Akupunkturpunkte zeigen konkrete Wege zur Erstellung einer Therapiestrategie.

Wichtige Krankheitsbilder sind: Thoraxschmerzen, Schlafstörungen und Suchterkrankungen.

Diagnostik und Physiologie Kurs 8

 
Physiologie des Funktionskreises Niere
12 Unterrichtseinheiten

Die Funktionskreise sind eine essentielle Grundlage zum Verständnis der chinesischen Physiologie.

 

Der Funktionskreis Niere stellt als Wandlungsphase Wasser das Fundament und die Basis und das Energiereservoir unseres Lebens dar. Auch die Physiologie und Pathologie des dazugehörigen Funktionskreises Blase werden erarbeitet. Klinische Beispiele und die Demonstration von Krankheitsbildern illustrieren die Pathophysiologie. Anwendungsbeispiele für Arzneimittel und Akupunkturpunkte zeigen konkrete Wege zur Erstellung einer Therapiestrategie.

Wichtige Krankheitsbilder sind: Infekte der Harnwege, Prostatitis, Lumbalgie, Ödeme und Schwellungen, chronische Müdigkeit bis zu Burnout, Enuresis und Entwicklungsstörungen bei Kindern.

Diagnostik und Physiologie Kurs 9

 

Physiologie und Agenzien
12 Unterrichtseinheiten

Die krankheitsauslösenden Agenzien zu kennen und zu verstehen ist essentiell zum Verständnis der pathologischen Vorstellungen der Chinesischen Medizin.

 

Die Yin-Agenzien wie Feuchtigkeit (humor), Kälte (algor) und Schleim (pituita) sowie die Yang-Agenzien Wind (ventus) Hitze (calor) und Glut (ardor) werden in ihrem pathophysiologischen Mechanismus systematisch besprochen. Patientendemonstrationen und Therapiekonzepte runden das Seminar ab.

Wichtige besprochene Krankheitsbilder sind unter anderem: allergische Reaktionen, Juckreiz, Urticaria und Schwindel.

Intensivwoche

Intensivwoche Diagnostik und Grundlagen

Unsere Intensivwoche wird einmal im Jahr angeboten und umfasst 56 Unterrichtseinheiten über einen Zeitraum von 7 Tagen. Sie stellt eine Alternative zum regulären Ausbildungsmodul "Diagnostik & Physiologie" dar. Dieses 7-tägige Intensivseminar deckt den Hauptteil unseres Diagnostik- und Physiologiezyklus ab und ist sowohl für Neulinge als auch zur Auffrischung bestens geeignet.

 

Nächste Intensivwoche: voraus. März 2025 in Prien am Chiemsee.

 

Das Hauptziel dieser Woche ist es, die Entstehung von Krankheiten aus Sicht der Chinesischen Medizin zu erlernen, zu verstehen und durch viele praktische Beispiele zu üben. Hierbei dienen die Funktionskreise (Zangfu) und die Agenzien (krankheitsauslösende Faktoren) als Grundgerüst der Physiologie und Pathophysiologie, was eine präzise chinesische Diagnose ermöglicht. Nur durch genaue Kenntnis dieser faszinierenden Grundlagen ist eine erfolgreiche Therapie möglich. Die Inhalte wurden von unseren Dozenten vollständig überarbeitet und werden auf moderne, multimediale Weise präsentiert.

Nach dieser Woche sollten die Teilnehmer in der Lage sein, weitere Inhalte der Chinesischen Medizin wie die Ausbildung in Akupunktur und Arzneimitteln sowie Inhalte aus klinischen Spezialseminaren zu erlernen und zu verstehen.

 

Das Ausbildungsmodul Grundlagen und Diagnostik schließt mit einer Prüfung und einem Zertifikat ab. Dieser Abschluss ist Voraussetzung für den CPC - Certified Physician of Chinese Medizin.

An den Seminaren können nur Medizinstudent:innen und Ärzt:innen teilnehmen.

Inhalte der Intensivwoche

(entsprechend den Modulen aus dem Ausbildungszyklus):

  • KURS 1: Chinesische Diagnostik I
  • KURS 2: Chinesische Diagnostik II
  • KURSE 3-6: siehe unten bzw. rechts
  • KURS 7: Physiologie der Funktionskreise Magen und Milz
  • KURS 8: Physiologie des Funktionskreises Lunge
  • KURS 9: Physiologie des Funktionskreises Leber
  • KURS 10: Physiologie des Funktionskreises Herz
  • KURS 11: Physiologie des Funktionskreises Niere
  • KURS 12: Physiologie und Agenzien

KURSE 3 und 4 (Chinesische Arzneitherapie I und II)

Diese beiden Kurse müssen beim Besuch der Intensivwoche nicht absolviert werden.

 

KURSE 5 und 6 (Chinesische Diätetik I und II) 

Um die Abschlussprüfung für das Ausbildungsmodul „Diagnostik und Physiologie“ ablegen zu können, wird außer der Intensivwoche noch der Besuch des Kurses „Chinesische Diätetik Kompakt“ vorausgesetzt (alternativ:Chinesische Diätetik I“ und „Chinesische Diätetik II“ der Offenen Schule).

Prüfungen & Zertifikate

Zertifikat für den Diagnostik & Physiologie Zyklus

Das Modul Grundlagen und Diagnostik mit abschließender Prüfung schafft die Voraussetzung für das Verständnis aller Therapieformen der Chinesischen Medizin. Das Modul mit Prüfung wird zum Erwerb des CPC der SMS benötigt.

Die SMS-Ausbildung in Grundlagen und Diagnostik steht allen Medizinstudent:innne und Ärzt:innen offen. Medizinstudent:innen können die Ausbildung mit der Immatrikulation beginnen. Die abgeleisteten Unterrichtseinheiten sind unbegrenzt gültig.

 

Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen Teil mit offenen Fragen sowie einem mündlichen Teil. Die Prüfung gilt als bestanden bei Erreichen von mindestens 60 % der maximalen Punktzahl.

Um zur Diagnostik- und Grundlagen-Prüfung zugelassen zur werden, müssen mindestens 10 der 12 Seminare besucht worden sein. Das Zertifikat erhält man nach mindestens 11 der 12 Seminare und Bestehen der Prüfung.

 

Die Prüfung kostet 50,- €.

Die Prüfung kann unbegrenzt wiederholt werden, es ist dafür aber auch jeweils die Gebühr erneut zu entrichten.

Impressionen

Ausbildungszyklus Diagnostik & Physiologie - Eindrücke

Kundenstimmen

Dozent:innen

Ihre Dozent:innen für den Ausbildungszyklus Diagnostik & Physiologie

Präsident der SMS, Leiter Ärztliche Schule

Niedergelassen als Facharzt für Innere Medizin, Chinesische Medizin, Akupunktur

zum Dozenten

Niedergelassen als Fachärztin für Allgemeinmedizin, Chinesische Medizin, Akupunktur, Hamburg

zum Dozenten

Neurologin und Ärztin für TCM. Bad Aibling

zum Dozenten

Sinologin, Leiterin der Offenen Schule, Vizepräsidentin der SMS. München

zum Dozenten

Niedergelassen mit Ausrichtung Chinesische Medizin. Lüneburg

zum Dozenten

Niedergelassen als Facharzt für Innere Medizin. Hamburg

zum Dozenten

Ernährungswissenschaftlerin. München

zum Dozenten

Niedergelassen als Internist mit Ausrichtung Chinesische Medizin und Akupunktur. Stuttgart

zum Dozenten

Niedergelassen als Allgemeinmediziner mit Ausrichtung Chinesische Medizin, psychosomatische Grundversorgung, Akupunktur. München/Prien

zum Dozenten

Niedergelassen als Facharzt für Allgemeinmedizin mit Schwerpunkt Chinesische Medizin und Akupunktur, Neustadt

zum Dozenten

Niedergelassen als Facharzt für Allgemeinmedizin, Naturheilverfahren und Akupunktur. Hamburg

zum Dozenten

Niedergelassen als Fachärztin für Allgemeinmedizin, Ärztin für Akupunktur und Chirotherapie, Schwerpunkt Schmerztherapie, Norderstedt

zum Dozenten

Kontakt

SMS -
SOCIETAS MEDICINAE SINENSIS
Internationale Gesellschaft für
Chinesische Medizin e. V.

Franz-Joseph-Str. 38

80801 München

 

Tel.: 089/ 20 08 36 91

E-Mail: sms@tcm.edu

Social Media

Folgen Sie uns auf Facebook, Instagram und YouTube.

    

Up to date

Verpassen Sie keine Neuigkeiten. Schauen Sie im News-Bereich vorbei.

 

News ansehen

© 2024 Societas Medicinae Sinensis