Die SMS für die Wissenschaft ...

Wesentliches Ziel der SMS ist die wissenschaftliche Erforschung und Weiterentwicklung der Chinesischen Medizin.
Deshalb kooperiert die SMS in Deutschland und international mit renommierten Universitäten und Forschungseinrichtungen.

Neu gegründeter wissenschaftlicher Beirat der SMS

Im Herbst 2020 wurde der wissenschaftliche Beirat der SMS ins Leben gerufen. Dieser wird geleitet von Dr. Josef Hummelsberger und setzt sich zusammen aus Dozenten und Vorstandsmitgliedern der SMS (Dr. Moritz Hempen, Dr. Sandra Bürklin, Dr. Patricia Krinninger), Prof. Benno Brinkhaus von der Charité − Universitätsmedizin Berlin, Prof. Klaus Linde von der Technischen Universität München, Prof. Florian Beißner vom Insula-Institut Hannover sowie Prof. Karin Meissner von der Hochschule Coburg.

Dr. Josef Hummelsberger, Leiter des wissenschaftlichen Beirats

Dieses Team, das aus Experten in der Chinesischen Medizin und sehr renommierten Forschern in der Komplementär- und Akupunkturforschung besteht, will eines der Hauptziele der SMS, die Wissenschaftlichkeit der Chinesischen Medizin zu untersuchen, vorantreiben und auf eine breite Basis, auch im Sinne einer evidenzbasierten Medizin (EBM), stellen.


Hierzu gehören auch die Planung von Projekten und Studien, die Zusammenarbeit mit Universitäten in Studentenprojekten, die Vorstellung und Diskussion von neuen Studienergebnissen sowie deren qualifizierte Beurteilung. Des Weiteren können auch fundierte Artikel für Fach- und Publikumszeitschriften geschrieben und die Öffentlichkeitsarbeit der SMS gefördert werden.


Der wissenschaftliche Beirat wird jährlich mit einem Etat von mindestens 5.000 Euro von der SMS unterstützt, diese Mittel sind für Studien und Studienentwicklung zweckgebunden.
Ein erstes Studentenprojekt mit der Hochschule Coburg konnte unter der Leitung von Prof. Karin Meissner bereits in der ersten Jahreshälfte 2021 erfolgreich abgeschlossen werden. Weitere Projekte mit der Charité − Universitätsmedizin Berlin zu Akupressur und Qigong bei Patienten mit einem Long-COVID-Syndrom sind in Vorbereitung.

SMS – SOCIETAS MEDICINAE SINENSIS
Internationale Gesellschaft für
Chinesische Medizin e. V.

Franz-Joseph-Str. 38, 80801 München
Telefon 089 20 08 36 91, Fax 089 80 04 76 81
E-Mail: sms@tcm.edu
Besuchen Sie uns auf Facebook
Dort erhalten Sie laufend News bezüglich
unserer Kurse und Angebote, zudem findet
immer ein anregender Austausch statt.

Folgen Sie uns auf Instagram
Sie werden dort mit aktuellen News und
Bildern zu unserer Arbeit und Projekten
auf dem Laufenden gehalten.
© 2021 SMS - Societas Medicinae Sinensis