Werden Sie zum Spezialisten für Chinesische Medizin ...

Ob Sie sich nur für Teilbereiche der Chinesischen Medizin, wie Akupunktur oder Arzneitherapie oder für die Vollausbildung zum CPC - Certified Physician of Chinese Medicine interessieren, die SMS bietet Ihnen die Top-Ausbildung für alle relevanten Bereiche.

Sonderseminare & Studienreisen

Die Sonderseminare runden unser Programm ab.

Die Sonderseminare widmen sich häufig einem speziellen, meist klinischen Thema. 

Zu diesen Kursen laden wir Spezialisten als Gastdozenten ein, die ihr fundiertes Wissen weitergeben. Sie bieten eine spannende Ergänzung des allgemeinen Curriculums der SMS.

 

Auch die alle drei bis vier Jahre stattfindenden China-Studienreisen können als ein Teil der Ausbildung angerechnet werden.



Sonderseminar mit Dr. Hui Zhang:

Große Meister der Akupunktur - Praktische Darstellung ihrer Strategien

08./09. Februar 2020 in München

 

In der chinesischen Phytotherapie sind uns verschiedene Denkrichtungen wie zum Beispiel die „Mittenschule“ bekannt, die Intention und Strategie ihrer bedeutendsten Vertreter benennen. Im Bereich der Akupunktur fehlt diese hilfreiche Klassifizierung.

In diesem Seminar sollen deshalb die interessanten und äußerst wertvollen Gedankengebäude und Erfahrungen verschiedener neuzeitlicher Meister der Akupunktur dargestellt werden. Die Vermittlung dieser Akupunkturschulen kann unmittelbar die praktische Arbeit der Teilnehmer bereichern und verbessern.

 

Vorgesehen ist die Einführung und Erläuterung der Vorgehensweise von

  • Wang Leting (王乐亭 1895 – 1984): Akupunkturrezepte und -strategien für chronische Krankheiten
  • Chen Shennong (陈莘农 1921 – 2015): Auswahl von Punkten entsprechend der Zusammenstellung von Phytotherapeutika, ein System für die Kombination von Punkten einschließlich ihrer Stichtechnik
  • Ge Chengjie (郭诚杰 1921 – 2017): Erfahrungen und Ergebnisse des berühmtesten Meister für die Behandlung von Brustdrüsenkrankheiten
  • Er Puren (贺普仁 1926 – 2015): Stagnation und Stase stehen hier als primärer Krankheitsfaktor im Fokus. Es werden die „Drei durchgängig machenden Methoden“ besprochen: mildes Vorgehen mit normalen Nadeln, das sogenannte „warme Durchgängigmachen“ und das drastische Öffnen mit dem Austritt von Blut.

Dozent

Dr. Zhang, Ph.D., absolvierte sein Studium an der Chengdu University of TCM, es folgten drei Jahre Forschung mit zahlreichen Publikationen, 2011 erwarb er das MA-Diplom mit dem Schwerpunkt TCM Onkologie, 2017 seinen Ph.D.


Nach einer Assistentenzeit am Sichuan Provincial Hospital for Integrative Chinese and Western Medicine wurde er Dozent an der Chengdu University for TCM. Dort unterrichtet er in der Theorie der TCM und behandelt Patienten an der Xinglin Clinic for Chinese Medicine.


Seit 2017 arbeitet und lehrt Dr. Zhang an der Akupunktur Akademie in Aarhus, Dänemark. Verschiedene Altärzte lehrten Dr. Zhang besondere Formen der Akupunktur wie. Ein Hauptinteresse von Dr. Zhang gilt dem Studium der Klassiker der Chinesischen Medizin. Hui Zhang hat bereits einige erfolgreiche Seminare für die SMS gehalten.


Unterrichtssprache:
Dr. Zhang spricht sehr gut Englisch und auch etwas Deutsch. Erfahrene Teilnehmer an dem Kurs
helfen und übersetzen bei Verständnisproblemen.

 

Download Flyer


Sonderseminar mit Dr. Jin Zhao:

Hartnäckige calor humidus-Erkrankungen

16./17. Mai 2020 in München

 

Calor humidus (shire)-Erkrankungen sind häufig und präsentieren sich klinisch sehr vielfältig. Klimatische Faktoren oder falsche Ernährung können zusammen mit einer depletio (xu) der „Mitte“ zu calor humidus führen. Die klinischen Manifestationen sind zahlreich und oft komplex, sie reichen von leichten Fällen mit grippalen Symptomen bis zu schweren neurologischen Störungen mit Symptomen aller drei Calorien.


Oft führen fehlende spezifische diagnostische Kriterien oder eine Behandlung einzelner Symptome statt des umfassenden Syndroms zu Schwierigkeiten oder gar Verschlechterungen in der Behandlung.


Calor humidus kann zu chronischen, schleichenden Erkrankungsbildern führen, deren Behandlung ist oft schwierig und muss vorsichtig sein. Dafür ist eine genaue diagnostische Zuordnung der Symptome die Voraussetzung, um das exakte Stadium der Erkrankung zu bestimmen.


In diesem Seminar soll der Schwerpunkt auf den humor-Aspekt gelegt werden und auch gezeigt werden, dass eine calor kühlende Therapie nicht ausreichend sein kann. Die Teilnehmer sollen wichtige diagnostische Kriterien für calor humidus-Erkrankungen kennen lernen sowie die Therapiestrategien für eine erfolgreiche Behandlung mit Phytotherapeutika oder Akupunktur verstehen.

 

Dozent

Dr. Jin Zhao, Ph.D., absolvierte sein Studium an der Chengdu University of TCM, sein Forschungsschwerpunkt sind die Klassiker der Chinesischen Medizin, insbesondere die sog. „Mittenschule“.
Er ist (Co-)Autor zahlreicher Publikationen.

Derzeit ist er Associate Professor der Chengdu University of Chinese Medicine und behandelt regelmäßig in verschiedenen Kliniken mit großem Zulauf und Erfolg.

Dabei versucht er die Erfahrungen der klassichen chinesichen Medizin für eine Vielzahl von Erkran­kungen, insbeondere aus den Fachgebieten Innere Medizin, Gynäkologie und Kinderheilkunde nutzbar zu machen.

Kolleginnen und Kollegen konnten Jin Zhao in seiner Praxis und als Dozent bei der letzten Chinareise kennen lernen, er hat uns mit seiner großen Kenntnis der Klassiker, seinem klaren diagnostischen Vorgehen und seinen sehr stringenten Rezepten sehr beindruckt. Darüber hinaus ist er ein groß­artiger Lehrer, wir freuen uns, dass er diesen Kurs bei uns halten wird.


Unterrichtssprache:
Dr. Zhao hat bereits einige Seminare in westlichen Ländern gehalten und spricht gut Englisch.
Erfahrene Teilnehmer an dem Kurs helfen und übersetzen bei Verständnisproblemen.


Westliche Kräuter in der TCM-Frauenheilkunde

05./06. September 2020 in Hamburg

 

In diesem Seminar sollen häufige Probleme und Erkrankungen aus dem Fachgebiet der Gynäkologie besprochen werden:Probleme im Zusammenhang mit der Mens, Infertilität, Schwangerschaft, Geburt und Stillperiode, Klimakterium, begleitende  und unterstützende Behandlung bei Tumorerkrankungen.Neben der klassischen Chinesischen Arzneimitteltherapie können wir auch auf den Schatz der westlichen Kräutertherapie zurück greifen.


Große westliche Heilpflanzen - betrachtet aus der Sicht der Traditionellen Chinesischen Medizin

07./08. November 2020 in München

 

Bedeutende westliche Heilpflanzen: Wacholder, Schachtelhalm, Efeu, Melisse,…


Warum hilft Wacholder bei Feuchtigkeitsbelastung und Erschöpfung, warum bessern sich zum Beispiel Beschwerden in den Wechseljahren durch die Gabe von Schachtelhalm?
Betrachtet nach den Grundsätzen der  traditionellen chinesischen Arzneimittellehre, lassen sich ihre Wirkprofile klarer erkennen und begründen.


Dieser Kurs vermittelt interessante Erklärungen der Wirkweise und der Einsatzmöglichkeiten ausgewählter Arzneipflanzen und Rezepturen.

SMS – SOCIETAS MEDICINAE SINENSIS
Internationale Gesellschaft für
Chinesische Medizin e. V.

Franz-Joseph-Str. 38, 80801 München
Telefon 089 20 08 36 91, Fax 089 80 04 76 81
E-Mail: sms@tcm.edu
Besuchen Sie uns auf Facebook.
Dort erhalten Sie laufend News bezüglich
unserer Kurse und Angebote, zudem findet
immer ein anregender Austausch statt.
© 2019 SMS - Societas Medicinae Sinensis

Hinweis

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.