Die SMS für die Wissenschaft ...

Wesentliches Ziel der SMS ist die wissenschaftliche Erforschung und Weiterentwicklung der Chinesischen Medizin.
Deshalb kooperiert die SMS in Deutschland und international mit renommierten Universitäten und Forschungseinrichtungen.

Heilkraft aus Fernost

Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) basiert auf Erfahrungen und Behandlungen, die sich mindestens 2.000 Jahre in schriftlicher Form zurückverfolgen lassen.

Die TCM wird bis heute als eigenständiges Medizinsystem in China, und zunehmend auch in der westlichen Medizin angewandt und unterrichtet. Im Gegensatz zur uns bekannten klassischen Schulmedizin ist die TCM eine empirische Medizin, welche den Patienten in seiner Gesamtheit betrachtet und behandelt. Der Artikel gibt eine Übersicht über die Grundprinzipien der TCM, Diagnostik, Therapiemethoden, Ernährung sowie Lebensführung.

 

Die Diagnose nach den Regeln der TCM wird mithilfe einer ausführlichen TCM-Anamnese, einer vollständigen Untersuchung, der Zungenund Pulsdiagnose gestellt. Anhand der dann gestellten spezifischen TCM-Diagnose
wird ein Behandlungskonzept erstellt, welches je nach Notwendigkeit die Behandlung mit Akupunktur, Pharmakotherapie und Ernährungsberatung einschließt. Zudem werden häufig Hinweise zu einer Verbesserung der Lebensführung gegeben und auch eine Behandlung mit manuellen Therapien, wie zum Beispiel Tuina, sowie das selbstständige Praktizieren von zum Beispiel Taiji oder Qigong durch den Patienten ist hilfreich und
gesundheitsförderlich.
Eine besondere Bedeutung kommt in der TCM der Gesunderhaltung des Menschen, zusätzlich zur Behandlung von akuten Erkrankungen, zu. In diesem Sinne wurde früher in China ein Arzt als erfolgreich und gut bezeichnet,
wenn er keine „kranken“ Patienten hatte.


Chinesische Diagnostik
Die Grundlagen für eine Diagnose nach den Regeln der TCM bilden die Symptome des Patienten, sein äußeres Erscheinungsbild sowie die Zungen- und Pulsdiagnose. Dabei wird schwerpunktmäßig vor allem das aktive
Körpergewebe beurteilt. Das schließt die Funktion der inneren Organe und den Zustand der Muskeln und Sehnen ein.
Die Befragung der Patienten schließt seine aktuellen Beschwerden und auch zum Beispiel seinen Appetit, seine Verdauung, seinen Schlaf und sein Temperaturempfinden mit ein. DesWeiteren wird auch seinem emotionalen
und psychischen Zustand eine große Bedeutung zugesprochen.

 

Lesen Sie hier den ganzen Artikel

SMS – SOCIETAS MEDICINAE SINENSIS
Internationale Gesellschaft für
Chinesische Medizin e. V.

Franz-Joseph-Str. 38, 80801 München
Telefon 089 20 08 36 91, Fax 089 80 04 76 81
E-Mail: sms@tcm.edu
Besuchen Sie uns auf Facebook
Dort erhalten Sie laufend News bezüglich
unserer Kurse und Angebote, zudem findet
immer ein anregender Austausch statt.

Folgen Sie uns auf Instagram
Sie werden dort mit aktuellen News und
Bildern zu unserer Arbeit und Projekten
auf dem Laufenden gehalten.
© 2020 SMS - Societas Medicinae Sinensis