Chinesische Medizin im klinischen Alltag ...

Vom 9. bis 11. Oktober 2020 findet in der Evangelischen Akademie Tutzing der 6. Kongress der SMS statt. Namhafte Referenten aus Europa, China und den USA werden neue Erkenntnisse aus der TCM-Forschung vorstellen. Das Programm umfasst alle Therapieverfahren: Akupunktur, Arzneimitteltherapie, Tuina, Diätetik, Qigong und Taiji.

 

Jetzt anmelden und Frühbucherrabatt sichern

Programm Freitag, 9. Oktober 2020

Vorläufiges Programm (Stand Oktober 2019). Änderungen vorbehalten.

Ab 8.00 UhrAnreise und Registrierung
09.30 - 13.00 UhrPrä-Kongress-Workshops (Prä-KW), 3,5 Stunden, inkl. Kaffeepause
Separate Buchung erforderlich!
  • Dr. Mazin Al-Khafaji, Doctor of Chinese Medicine (Brighton): Atopic dermatitis (Engl. o. Ü.)
    Vortrag Prä-KW 1
  • Dr. Jeffery Hui Zhang: Acupuncture treatment of digestive disorders with 11 patterns in Shanghanlun (Engl. o. Ü.)
  • Dr. Patricia Krinninger (München): Chinesische Diätetik bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten
    Vortrag Prä-KW 3
13.00 - 14.00 UhrMittagessen (Gesonderte Anmeldung) und Besuch der Industrieaustellung im Zelt
14.00 - 14.15 UhrBegrüßung
14.15 - 14.30 UhrMusikalische Eröffnung
14.30 - 15.00 UhrGrußworte im Plenum
15.00 - 16.15 Uhr

Plenarvorträge und Diskussion - à 30 Minuten

  • Prof. Florian Beissner: Therapeutische Empfindungen in der Chinesischen Medizin und
    anderen Mind-Body-Therapien
  • Prof. Liu Minru: Besonderheiten bei der Behandlung von Frauen in der Chinesischen Medizin (Chin. m. Ü.)
16.15 - 16.45 UhrKaffeepause
16.45 - 18.30 Uhr

Plenarvorträge und Diskussion

  • Prof. Heiner Frühauf: Chinesische Arzneimittel im 21. Jahrhundert
  • Prof. Benno Brinkhaus: Krise in der Schmerzmitteltherapie – Chance für die Akupunktur
18.45 - 19.45 UhrAbendessen (Voranmeldung erforgerlich)
20.00 - 21.30 UhrKlassisches chinesisches Konzert
ab 21.30 Uhr Gespräche und Zusammensein in den Salons

Referent
Dr. Mazin Al-Khafaji

» zum Referentenprofil

 

 

Prä-KW (Fr. 09.30 - 13.00 Uhr)

 

Treatment of Acne with Chinese Medicine

Without doubt the commonest and most easily recognized of all skin disorders, acne affects almost everyone to some degree in their adolescent years. Not only the bane of teenagers however, acne is often seen in many in their 20‘s and 30‘s and frequently has a significant impact on self image. This lecture will include detailed protocols for treating a range of acne types using both external and internal Chinese herbal medicines.

Referent
Dr. Patricia Krinninger

» zum Referentenprofil

Prä-KW (Fr. 09.30 - 13.00 Uhr)

 

Chinesische Diätetik bei häufigen HNO-Erkrankungen
mit Dr. Rose Fintelmann

Erkrankungen im Fachbereich der HNO-Heilkunde können sehr erfolgreich durch die Chinesische Medizin alleine oder in Ergänzung mit einer konventionellen Therapie behandelt werden. Häufig ist jedoch eine Berücksichtigung der Lebensführung mit einer Veränderung der Ernährungsgewohnheiten nötig, um Erkrankungen im HNO-Bereich langfristig zu heilen. Besonders bei Kindern kann meist erst mit Hilfe diätetischer Maßnahmen eine Heilung erzielt werden. In der Therapie spielt darum neben der Akupunktur und der Phytotherapie die Diätetik eine wesentliche Rolle.

In diesem Workshop werden Besonderheiten von Physiologie, Pathophysiologie, Diagnostik und Therapie von häufigen HNO-Erkrankungen mit dem Schwerpunkt der chinesischen Diätetik vorgestellt. Anhand von Falldarstellungen aus der Praxis werden die Anwendungsmöglichkeiten und die Bedeutung bei häufigen HNO-Erkrankungen (u.a. Infektanfälligkeit, Sinusitis, Reflux, chronische Verschleimung, Adenoide, Allergien) erläutert.

Referent
Dr. Mazin Al-Khafaji

» zum Referentenprofil

 

 

Vortrag Plenum (Fr. 15.00-16.15 Uhr)

 

Antibiotic resistance — treating bacterial skin diseases with Chinese herbal medicine

With the advent of antibiotics in the 1940’s many considered the era of infection over. This view is now considered naively optimistic; with antibiotic resistance reaching dangerously high levels in all parts of the world. This short talk will explore options that Chinese medicine offers in treating bacterial infections of the skin.

Referent
Dr. Mazin Al-Khafaji

» zum Referentenprofil

 

 

Lang-Workshop (Sa. 14.00-18.00 Uhr)

 

Treatment of Ulcerative colitis

Ulcerative colitis is a chronic relapsing inflammatory disease of the large bowel and rectum characterized by abdominal pain, tenesmus, diarrhoea, mixed with blood and mucus. Traditional Chinese medicine used the term ‘Resting dysenteric disorder’ to describe this disease entity. Herbal medicine properly applied has undoubted and rapid benefits not only in controlling the acute phases of this disease, but crucially in normalizing bowel function and encouraging a long term stability to emerge, with a significant number of patients maintaining extended periods of remission with minimal subsequent intervention.


Workshops und Panel im Überblick

Kurz-Workshops (1,5 h):

 

  • Prof. Carl-Hermann Hempen: Wirkungen chinesischer Therapiemethoden als Schlüssel zum Therapieerfolg
  • Dr. Wolfram Gentz: Unpaarige Leitbahnen und Psyche
  • Dr. Olivia Krammer-Pojer: Männliche Infertilität
  • Heide Perzlmaier, Dr. Martina Darga: Qigong mit Krebspatienten
  • Dr. Sven Schröder: PNP-Behandlung mit Chinesischer Medizin

 

 

Lang-Workshops (3,5 h) :

 

  • Prof. Liu Minru: Weibliche Infertilität (Chin. m. Ü.)
  • Dr. Mazin Al-Khafaji: How to read heat signs in the skin (Engl.)
  • Prof. Heiner Frühauf: Komplexe Rezepturen für komplexe Krankheiten
  • Dr. Han Chaling: Tuina bei Hüft-Erkrankungen (Chin. m. Ü.)
  • Li Hechun: Taiji-Grundübungen (Chin. m. Ü.)

 

Vorträge in Panels Samstag oder Sonntag 

 

Panel Kinderwunsch:
Dr. A. Schweizer-Arau: SART-Studie Kinderwunsch | Dr. Y. v. Hasselbach: Habituelle Aborte | Dr. U. Engelhardt: Qigong bei Kinderwunsch

 

Panel Qigong:
Dr. S. Willeboordse: Qigong in der integrativen Onkologie | Prof. K. Meißner: Stressreduktion durch Qigong und Akupressur | Dr. G. Hildenbrand: Phänomene der Zeit in der Tradition des
Yangsheng

 

Panel TCM-Masterstudiengang TU München:
Dr. A. Schweizer-Arau: Endometriose | Prof. P. Heidenkummer: AMD-Muster | Prof. B. Dörner-Fazeny: Hormonwirkungen von chinesischen Arzneimitteln

 

Panel Neuropsychiatrie:
Dr. A. Iptchiler: Asperger-Syndrom | Dr. S. Bürklin: Apoplex-Behandlung mit TCM | Dr. J. Hummelsberger: Behandlungsmöglichkeiten von Demenz

 

Panel Phytotherapie:
Dr. A. Simon: Rezeptur Mume-Pille | Dr. K. Stockert: Chin. Kräuter und Mikrobiom: Prävention von Allergien | Dr. R. Nögel: Paozhi und Rezepturen

 

Panel Äußere Anwendungen:
Dr. R.-P. Schink: Osteop | Dr. M. Scheuermann: Punktpaare nach Prof. Wang | S. Zeitler: Tuina und Faszien

 

Panel Wissenschaft:
Prof. B. Brinkhaus: Akupressur bei SAR | Prof. F. Beissner: Akupunktureffekte auf das ZNS - ein Update | Dr. G. Meyer-Hamme: Studienlage PNP

 

Panel Akupunktur:

Prof. D. Irnich: Akupunktur bei Neuropathien | Prof. Carl-Hermann Hempen: Entstehung der Leitbahnen: embryologische Aspekte und klin. Bedeutung | Dr. J. Hui Zhang: Introduction in Scalp Acupuncture (Engl.)

 

 

a

a

a

#d7b02d

a

a

#0092b8

#d07919

a

a

a

a

a

 

 

SMS – SOCIETAS MEDICINAE SINENSIS
Internationale Gesellschaft für
Chinesische Medizin e. V.

Franz-Joseph-Str. 38, 80801 München
Telefon 089 20 08 36 91, Fax 089 80 04 76 81
E-Mail: sms@tcm.edu
Besuchen Sie uns auf Facebook.
Dort erhalten Sie laufend News bezüglich
unserer Kurse und Angebote, zudem findet
immer ein anregender Austausch statt.
© 2019 SMS - Societas Medicinae Sinensis

Hinweis

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.