Die SMS lehrt die Chinesische Medizin ...

in ihrer Tradition und in ihrem Wissen zum Wohle der Menschen.
Dabei begreift sie die TCM als einzigartige Erfahrungswissenschaft über die Natur des Menschen.

Fachartikel / Publikationen

Wir publizieren in regelmäßigen Abständen in Fachzeitschriften. Hier finden Sie eine Überblick über unsere Veröffentlichungen.

 

 

 

Die Naturheilkunde 3/2016

Akute und chronische Rückenschmerzen aus Sicht der TCM

von Dr. Sandra Bürklin

Akute und chronische Rückenschmerzen stellen in Deutschland die häufigste Gesundheitsbeeinträchtigung dar. Über 40 Prozent der Erwachsenen haben bereits Rückenschmerzen erlebt, und ihr Anteil nimmt konstant zu. Die Traditionelle Chinesische Medizin kann bei der Therapie von Rückenschmerzen sehr gute Erfolge erwirken, und die gesetzlichen Kranken kassen übernehmen bei der Diagnose „Chronische Rückenschmerzen“, die über mindestens sechs Monate bestehen, sogar die Kosten für bis zu zehn Akupunkturbehandlungen ... mehr

Die Naturheilkunde 4/2018

Tuina-Massage bei Depression – Wenn manuelle Behandlung der Seele hilft

von Sabine Zeitler

Sanfte Berührungen tun gut und fördern das Wohlbefinden. Weniger bekannt ist jedoch, dass über ganz gezielte, manuelle Behandlungstechniken auf den Akupunkturpunkten und Leitbahnen positiv Einfluss auf psychische Beschwerden genommen werden kann. Dabei sind die Druck-, Streich- und Zupftechniken der Tuina-Massage nicht unbedingt sanft.

Diese altchinesische Massagetechnik ist eine Form der physikalischen Therapie, die Erkenntnisse aus Bewegungs- und Chirotherapie, Massage, Akupunktur, Akupressur, Orthopädie und Unfallchirurgie vereint und auf der Grundlage der Traditionellen Chinesischen Medizin arbeitet. Die Tuina-Massage bedient sich verschiedener Handtechniken und spezieller Manipulationen, um das Qi in den Leitbahnen zu regulieren. ... mehr

Die Naturheilkunde 3/2016

Akute und chronische Rückenschmerzen aus Sicht der TCM

von Dr. Sandra Bürklin

Akute und chronische Rückenschmerzen stellen in Deutschland die häufigste Gesundheitsbeeinträchtigung dar. Über 40 Prozent der Erwachsenen haben bereits Rückenschmerzen erlebt, und ihr Anteil nimmt konstant zu. Die Traditionelle Chinesische Medizin kann bei der Therapie von Rückenschmerzen sehr gute Erfolge erwirken, und die gesetzlichen Kranken kassen übernehmen bei der Diagnose „Chronische Rückenschmerzen“, die über mindestens sechs Monate bestehen, sogar die Kosten für bis zu zehn Akupunkturbehandlungen ... mehr

Die Naturheilkunde 4/2018

Tuina-Massage bei Depression – Wenn manuelle Behandlung der Seele hilft

von Sabine Zeitler

Sanfte Berührungen tun gut und fördern das Wohlbefinden. Weniger bekannt ist jedoch, dass über ganz gezielte, manuelle Behandlungstechniken auf den Akupunkturpunkten und Leitbahnen positiv Einfluss auf psychische Beschwerden genommen werden kann. Dabei sind die Druck-, Streich- und Zupftechniken der Tuina-Massage nicht unbedingt sanft.

Diese altchinesische Massagetechnik ist eine Form der physikalischen Therapie, die Erkenntnisse aus Bewegungs- und Chirotherapie, Massage, Akupunktur, Akupressur, Orthopädie und Unfallchirurgie vereint und auf der Grundlage der Traditionellen Chinesischen Medizin arbeitet. Die Tuina-Massage bedient sich verschiedener Handtechniken und spezieller Manipulationen, um das Qi in den Leitbahnen zu regulieren. ... mehr

SMS – SOCIETAS MEDICINAE SINENSIS
Internationale Gesellschaft für
Chinesische Medizin e. V.

Franz-Joseph-Str. 38, 80801 München
Telefon 089 20 08 36 91, Fax 089 80 04 76 81
E-Mail: sms@tcm.edu
Besuchen Sie uns auf Facebook.
Dort erhalten Sie laufend News bezüglich
unserer Kurse und Angebote, zudem findet
immer ein anregender Austausch statt.
© 2019 SMS - Societas Medicinae Sinensis

Hinweis

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.