Die Chinesische Medizin verbessert Ihr Wohlbefinden ...

Auch Sie als Patient können einen Beitrag zu Ihrer Gesundheit leisten. Eine Vielzahl der SMS-Kurse eignet sich für alle Interessierten, unabhängig vom Kenntnissstand über die Chinesische Medizin. 

Kosten und Kostenübernahme

Akupunktur

Ist in Deutschland in die Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) aufgenommen, d.h. bei Schmerzen und Schmerzkrankheiten wird Akupunktur von den Privatkassen und der Beihilfe bezahlt.

Es gibt einen genauen, gesetzlich festgelegten Gebührenrahmen, der je nach Zeitaufwand (zusätzlich Anamnese, Untersuchungen) aber variieren kann.


Für Gesetzlich Versicherte gilt zwar, dass seit Anfang 2007 bei Knieschmerzen und Rückenschmerzen 10 bis 15 Akupunkturbehandlungen nach strengen Regeln bei Vertragsärzten übernommen werden, die Kassenärzte müssen außer der Zusatzbezeichnung Akupunktur zusätzlich Schmerztherapie- und Psychosomatik-Kennntnisse nachweisen.

 

Für alle anderen Beschwerden ist Akupunktur keine Kassenleistung!

Taiji und Qigong

Werden im Rahmen der Prophylaxe auch von den Kassen teilweise erstattet. Chinesische Arzneimittel werden von Privatkassen erstattet, von Gesetzlichen Kassen derzeit nur in Ausnahmefällen.


Die SMS empfiehlt GKV-Patienten:

  •    vorab mit der Kasse und dem Arzt klären, ob Akupunktur verordnet werden kann
  •    wie hoch die Kosten sind

   am besten eine Zusatzversicherung, die Akupunktur beinhaltet, abzuschließen.

Die Chinesische Medizin ist ein leistungsfähiges System zur Diagnose und Behandlung funktioneller, vegetativer Störungen des Menschen. Damit erreicht sie den hohen Prozentsatz an Patienten, denen mit den üblichen schulmedizinischen Methoden bisher nicht geholfen werden kann.

SMS – SOCIETAS MEDICINAE SINENSIS
Internationale Gesellschaft für
Chinesische Medizin e. V.

Franz-Joseph-Str. 38, 80801 München
Telefon 089 20 08 36 91, Fax 089 80 04 76 81
E-Mail: sms@tcm.edu
Besuchen Sie uns auf Facebook.
Dort erhalten Sie laufend News bezüglich
unserer Kurse und Angebote, zudem findet
immer ein anregender Austausch statt.
© 2017 SMS - Societas Medicinae Sinensis